Paketlehrstunden…

By Marcel. Filed in Allgemein  |  
TOP del.icio.us digg

21.06.2010, Windhoek

Man kann so allerhand über Paketdienste lernen. Leider meistens erst dann, wenn man auf so einen Dienst angewiesen ist. Die erste Erkenntnis ist schon mal:

Nicht überall wo DHL drauf steht, ist auch DHL drin!

Denn seitdem die gute alte Deutsche Post – oder heißt sie noch Bundespost 😉 – DHL einverleibt hat, ist offenbar jedes „stinknormale“ Paket ein DHL Paket. Und wenn man dann als normal denkender Mitmensch zu einer der gelben Filialen geht um ein Paket mit „DHL“ möglichst schnell irgendwo nach Afrika zu senden, dann haben die dortigen Mitarbeiter evtl. noch gar nicht mitbekommen, dass dieser firmeneigene Paketdienst auch noch mehr als die normale Schneckenpost anbietet. So zumindest zweimal an zwei verschiedenen Tagen in zwei verschiedenen deutschen Städten geschehen. Sprich beide unsere Pakete sind zwar per Luftfracht aber als „normales“ Paket unterwegs. Steht aber trotzdem DHL drauf und nicht deutsche Post – was ehrlicher wäre – …

Kommt dann – wenn überhaupt – ein solches Paket im fernen Ausland an, so ist trotz zahlreichen Niederlassungen die eigene Firma dafür nicht mehr zuständig. Ja, kaum zu glauben, DHL wickelt derartige Pakete im Ausland nicht selbst ab, sondern beauftragt damit einen anderen Agenten. Soll wohl deutlich machen, dass sie sich selbst von diesem „Produkt“ deutlich distanzieren. Und da kommt die zweite Erkenntnis ins Spiel:

Denn sie wissen nicht was sie tun…

DHL in Malawi zumindest geht davon aus, das UPS in Malawi damit beauftragt ist. UPS in Malawi weiß davon wiederum gar nichts und vermutet, es sei FedEx. FedEx findet derartige Anschuldigungen einfach nur unfair. Die gute alte Post in Deutschland rät (wie Rätselraten), dass es ja auch die normale Post in Malawi sein könnte… Aber wer sich die Servicetiefe der guten alten deutsche Post vor Augen führt (siehe oben), der kann sich vorstellen, was mit Paketen bei der malawischen Post passieren würde. Oder soll ich sagen, vermutlich mit unseren Paketen passiert ist?

Ich frage mich nur, wer hat sich diesen Sch… ausgedacht. Aber wahrscheinlich hat mal wieder gar keiner gedacht. Ich hoffe möglichst viele Menschen denken zukünftig daran, wenn sie die tolle DHL Werbung im Fernsehen sehen. Es reicht halt nicht einen Paketdienst zu kaufen und die Aufschrift auf den Paketen zu ändern… und die deutsche Post ist halt immer noch eher … deutsche Bundespost…

One Comment

  1. Comment by max ketteler:

    Deprimierend! Sind die E-Teile denn nun angekommen?

Trackbacks / Pingbacks