Wer bändigt den Regisseur?

By Marcel. Filed in Grisu, Reise  |  
TOP del.icio.us digg

01.07.2010 Lilongwe,

Während meine Kleine heute ein Jahr älter geworden ist – Herzlichen Glückwunsch auch auf diesem Wege, große Ronja – hat dieser Tag meine Lebenserwartung wahrscheinlich wieder um ein Jahr sinken lassen…

Vielleicht sollte mal einer dem unbekannten Regisseur sagen, dass einem bei zu viel auf und ab irgendwann schlecht wird. Mir ist jedenfalls schon ganz übel. Gestern habe ich mich unbändig über den mittlerweile dritten Satz Pleuellager im endlich gefunden Paket gefreut. Heute musste ich beim Einbau feststellen, dass diese Pleuellager im Außendurchmesser zu groß sind. Mit dem bloßen Auge auf den ersten Blick nicht festzustellen, sind sie aber 0,5 – 1 mm zu dick…. Da ist einem einfach zum Heulen zu Mute.
Lösungen? Bestimmt. Da gab es vor vier Wochen, doch noch den einen Lagersatz hier in Lilongwe, der zwar passen sollten, aber etwas schmaler war. Vielleicht gibts den noch. Und hoffentlich ist der nicht genauso dick… oder die Pleuel größer bohren lassen. Ab ins Taxi und den Laden gesucht, aber der Laden ist zu. Doch ein freundlicher Mensch, der mir schon diesen Laden beim letzten Mal gezeigt hatte, fährt mich kurzer Hand zu einer anderen „Höhle“. In einem Laden, der nicht breiter ist als der Türrahmen findet sich dann der gesuchte Lagersatz. Um es kurz zu machen. Fünf von sechs Kolben konnte ich heute noch montieren. Dann kam nicht so überraschend wie die Pleuellagerprobleme aber trotzdem unpassend die Dunkelheit dazwischen. Wenn alles gut läuft… ach ich wollte ja keine Prognosen mehr machen… irgendwann läuft Grisu bestimmt wieder!

erschöpfte Grüsse
Marcel

4 Comments

  1. Comment by Johanna, JULIA, RONJA:

    HEUT WAR EIN SONNIGER TAG IN MS; DER ANRUF MITTAGS AUS DEM MABUYACAMP HAT UNS MIT KÄLTE GESCHOCKT: ABER UNSER STEHAUFMECHANIKER BLEIBT AM BALL UND DER IST RUND, SO GEHT ES IMMER WEITER…… MANNOMANN MAN DENKT UNFASSSSSSSBBBBAAAARERERRRRRRRRRR GEHT ES NIMMER :::
    GETÄUSCHT…….. MARCEL, GRATULIERE ZU DEINEM DURCHHALTEVERMÖGEN ODER SOLLTE ICH DURCHBISSSSSSSSSSSSSSSS SCHREIBEN???? WIR SIND SO STOLZ AUF DICH; DU BEWEIßT MAL WIEDER, AUF DICH IST ZU BAUEN; DANKE WIR LIEBEN DICH!!!!!!!!!!!!!! KOMM BALD GESUND HEIM ZU DEINEN DREI FRAUEN! JJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJIIIIIIIIIIIIPPIIIIIIIIIII ****************************@@@@@@@++++++++++

  2. Comment by Benedikt:

    Ach Marcel, bisher hat es immer wieder geklappt. Da ist jemand im Spiel, der es Dir nicht leicht machen möchte, Dir aber immer wieder beisteht. Und ich glaube, dem kannst Du auch weiterhin vertrauen. Dranbleiben und alles wendet sich zum Guten.

    Liebe Grüße aus Münster

    Benedikt

  3. Comment by Paula:

    oh Marcel… tapfer bleiben! Grisu hat mit Dir einen guten und erfindungsreichen Arzt! Ich versuch dem Regisseur mal Bescheid zu geben 🙂 paula

  4. Comment by Max v.Ketteler:

    Marcel,
    freu Dich schonmal auf die Tantiemen für das Buch, das Du demnächst schreiben kannst! 😉
    Weiterhin Daumendrückend,
    Max

Trackbacks / Pingbacks